13. Dezember 2018
Walter Streit, Rechtsvertreter der Bauherrschaft Aveno Invest AG, erklärte sowohl anlässlich der öffentlichen Mitwirkungsveranstaltung vom 19. Juni 2018 als auch an der öffentlichen Begehung vom 24. November 2018, dass die Bauherrschaft sämtliche Strassenbaukosten übernehmen und die Landabgeber äusserst grosszügig entschädigen werde, falls dem Bauprojekt kein (verzögernder) Widerstand erwächst. Diese finanziellen Zusicherungen wurden protokolliert (Seite 4 unten / Seite 5 oben) www.oberhofen.ch
09. November 2018
Im Sinne einer transparenten, offenen Kommunikation haben wir uns entschieden zur Detailerschliessung und zum Neubauprojekt für alle ineteressierten Anwohner einen Informationsanlass durchzuführen. Am Informationsanlass nehmen nebst Vertretern der Anveo Invest auch der Gemeindepräsident von Oberhofen, Herr Philippe Tobler, Herr Rolf Frutiger, Gemeinderat Ressort Sicherheit, Herr Eric Allenbach, Bauingenieur Bührer & Dällenbach und Herr Thomas Hungerbühler, Anneler Hungerbühler, Planung teil.
21. Oktober 2018
Die Erschliessungstrasse Hinterbühl wird auf 3 Meter Breite verbreitert und mit zusätzlichen Banketten von je 0.5 Meter an den beiden Strassenrändern versehen. Bei der Einmündung in die Blochstrasse wird ein breiter Anschlusstrichter erstellt, damit zwei Fahrzeuge problemlos kreuzen können. Neu kann die Erschliesungsstrasse Hinterbühl nach dem Ausbau mit Rettungsfahrzeugen der Feuerwehr und der Sanität befahren werden, was bisher nicht möglich war.
21. Oktober 2018
Der Gemeinderat Oberhofen und das Grundbuchamt Thun haben die bestehenden auf den Baugrundstücken GB 554 und GB 1588 eingetragenen Dienstbarkeiten eingehend geprüft und sind zum Schluss gekommen, dass das Wegrecht auf Parzelle GB 1588 dem künftigen Strassenverlauf entspricht und durch das Strassenbauprojekt nicht beeinträchtigt wird. Der Strassenverlauf der Erschliessungsstrasse entspricht somit dem genehmigten Strassenplanverfahren.
21. Oktober 2018
Der geringfügig angepasste Strassenplan wurde vom Gemeinderat Oberhofen an der Sitzung vom 19. September 2018 genehmigt und zu Vorprüfung an das AGR freigegeben.
21. Oktober 2018
Die Mitwirkungseingaben wurden in einem Mitwirkungsbericht vom 18. Juli 2018 zusammengefasst. Als Ergebnis des Mitwirkungsverfahrens wurde das Strassenbauprojekt geringfügig in der Breite angepasst.
21. Oktober 2018
Am 19. Juni 2018 hat die Gemeinde Oberhofen das Mitwirkungsverfahren für die Detailerschliessung Hinterbühl durchgeführt. Die Präsentation des Strassenbauprojekts und der Ablauf des Strassenplanverfahrens wurde den Veranstaltungsteilnehmern im Detail erläutert. Am Ende der Veranstaltung konnten zudem mündlich Mitwirkungseingaben gemacht werden. Diese konnten auch nachträglich schriftlich bis am 9. Juli 2018 an die Gemeinde eingereicht werden.
20. Oktober 2018
Anlässlich der Sitzung vom 4. April 2018 genehmigte der Gemeinderat den Strassenplan der Detailerschliessung Hinterbühl und genehmigte zudem das Bugdget für die Baukosten. Die Aveno Invest AG als Grundeigentümerin der beiden Bauparzellen GB 554 und GB 1588 hat die Gemeinde Oberhofen aufgefordert, gestützt auf Art. 108a des Baugesetztes (BauG) die bestehende Strasse auszubauen und damit die Erschliessung sofort sicherzustellen. Der Gemeinderat hat dem Ausbau am 4. April 2018 zugestimmt.