Kostenübernahme für Strassenerweiterung Hinterbühl

  1. Walter Streit, Rechtsvertreter der Bauherrschaft Aveno Invest AG, erklärte sowohl anlässlich der öffentlichen Mitwirkungsveranstaltung vom 19. Juni 2018 als auch an der öffentlichen Begehung vom 24. November 2018, dass die Bauherrschaft sämtliche Strassenbaukosten übernehmen und die Landabgeber äusserst grosszügig entschädigen werde, falls dem Bauprojekt kein (verzögernder) Widerstand erwächst. Diese finanziellen Zusicherungen wurden protokolliert (Seite 4 unten / Seite 5 oben). Hier die Links zum öffentlich zugänglichen Protokoll:

https://www.oberhofen.ch/de/aktuelles/meldungen/Hinterbuehl-Bericht.php

 

https://www.oberhofen.ch/de/aktuelles/meldungen/Ad-Vocate-Protokoll-der-Mitwirkungsveranstaltung.pdf